Rufen Sie uns an:


Oder lassen Sie sich von uns anrufen:

Rufnummer hinterlassen, wir melden uns bei Ihnen.

Mo - Fr: 8:00 - 18:00 Uhr

Neuzulassungen

Neuzulassungen: Anteil der Privatkunden sinkt

Rund 45 Millionen Pkw gibt es in Deutschland, und über 90 Prozent davon sind nach wie vor auf private Besitzer zugelassen. Doch der Anteil der Privatkäufer bei den Neuzulassungen sinkt: Im ersten Halbjahr 2017 lag er mit 34,6 Prozent nur noch knapp über einem Drittel (weitere 30,6 Prozent gingen auf das Konto von Händlern/Herstellern, 23 Prozent auf Flottenbetriebe). 2006 hatte der Privatanteil bei den Neuzulassungen noch bei über 47 Prozent gelegen. Diese Zahlen veröffentlichte das CAR-Forschungszentrum der Uni Duisburg-Essen.

Ein Grund dafür ist, dass Autos inzwischen deutlich länger gefahren werden als früher: Heute liegt das Durchschnittsalter eines Autos in Deutschland bei 9,3 Jahren (zum Vergleich: 2000 waren es nur 6,9 Jahre). Diese längere Nutzung, so Auto-Experte und Forschungsleiter Professor Ferdinand Dudenhöffer, liegt nicht nur an der verbesserten Lebensdauer der Fahrzeuge, sondern auch an einer geänderten Einstellung der Halter: „Die Begeisterung für neue Autos ist abgeflacht – ein Gebrauchter tut es auch ganz gut.“ Die emotionale Bindung an das Auto habe spürbar abgenommen. Früher der „Deutschen liebstes Kind“ sei es heute für die meisten nur noch ein profaner Gebrauchsgegenstand. „Das Auto verliert deutlich an Anziehungskraft.“

Zusätzlich, so Dudenhöffer, habe auch der anhaltende Skandal um die manipulierten Diesel-Abgaswerte für große Ernüchterung gesorgt. Was sich in den aktuellen Neuzulassungszahlen widerspiegelt: Im ersten Halbjahr entschied sich hierzulande nur noch knapp ein Viertel der Neuwagenkäufer für einen Diesel – vor wenigen Jahren war es noch fast jeder Zweite.

Finden Sie schnell und
einfach passende Repanet
Werkstätten in Ihrer Nähe.

PLZ oder PLZ-Bereich:

 

Mobilität bei Unfall und Panne, europaweit..
Mehr erfahren ...

30 Jahre Lackgarantie mit Color for Life. Mehr erfahren ...

eMail-Adresse hinterlassen und immer auf dem neuesten Stand bleiben.