Rufen Sie uns an:


Oder lassen Sie sich von uns anrufen:

Rufnummer hinterlassen, wir melden uns bei Ihnen.

Mo - Fr: 8:00 - 18:00 Uhr

Teure Sünden beim Autofahren

Teure Sünden beim Autofahren (2)

Teil 2 unserer Serie über typische „schlechte Angewohnheiten“ beim Autofahren, durch die der Materialverschleiß des Fahrzeugs erhöht und die Lebensdauer einzelner Systeme verringert wird.

Die Hand nicht auf dem Schalthebel lassen
Eine vor allem im Stadtverkehr gängige Praxis: Nach dem Schalten bleibt die rechte Hand locker auf dem Schaltknüppel liegen – irgendwann muss man ja wieder den Gang wechseln. Das ist bequem für den Fahrer, aber schlecht fürs Getriebe. Durch das Gewicht der Hand drückt die Schaltgabel ständig auf die Schaltmuffe, die dadurch ausleiert. Im Extremfall kann das dazu führen, dass Gänge herausspringen.

Im Stand nicht am Lenkrad drehen
Ein häufiger Fehler, vor allem beim Rangieren in engen Parklücken: Man dreht am Lenkrad, während der Wagen noch steht. Das belastet das Lenksystem, denn im Stehen wirken sich Lenkbewegungen viel stärker auf seine technischen Komponenten aus als beim Fahren – Folge: erhöhter Verschleiß. Faustregel: Immer erst lenken, wenn das Auto zumindest leicht rollt.

Den Motor nicht im Stand warmlaufen lassen
Altes Problem: Bei sinkenden Temperaturen frieren über Nacht die Scheiben von außen zu und beschlagen von innen. Doch den Wagen morgens im Stand warmlaufen zu lassen, um die Scheiben klar zu bekommen, ist keine gute Lösung. Es belästigt erstens die Nachbarn und ist zweitens verboten. Drittens schadet es dem Motor: Im Stand gelangt das noch dickflüssige Öl nicht an alle Schmierstellen, daher reiben Lager ungeschmiert aufeinander. Zudem bildet sich Kondenswasser im kalten Abgastrakt, der dadurch schneller rostet. Bessere Lösung: Gegen beschlagene Scheiben helfen Entfeuchter oder Beutel mit feuchtigkeitsabsorbierenden Substanzen wie Salz, Reis oder Katzenstreu im Auto. Und gegen die Vereisung hilft Enteisungsspray oder – ganz traditionell – der gute alte Eiskratzer.

Finden Sie schnell und
einfach passende Repanet
Werkstätten in Ihrer Nähe.

PLZ oder PLZ-Bereich:

 

Mobilität bei Unfall und Panne, europaweit..
Mehr erfahren ...

30 Jahre Lackgarantie mit Color for Life. Mehr erfahren ...

eMail-Adresse hinterlassen und immer auf dem neuesten Stand bleiben.