Fit für den Frühling

Der Winter ist vorbei, höchste Zeit für einen Frühjahrsputz. Und den sollten Sie auch Ihrem Auto gönnen – in knapp zwei Stunden können Sie es vom ärgsten Schmutz des Winters befreien.
 

  •  Entrümpeln Sie Ihren Wagen. Nach dem Winter brauchen Sie die Winterausrüstung (zum Beispiel schwere Schneeketten) nicht mehr mitzuschleppen. Das ist auch die perfekte Gelegenheit, sonstigen unnötigen Kleinkram, der sich im Auto angesammelt hat, auszusortieren.

 

  • Reinigen Sie das Auto von außen. Verzichten Sie aus Umweltschutzgründen darauf, das Auto vor Ihrem Haus mit einem Gartenschlauch abzuspritzen, sondern fahren Sie es am besten in eine Waschanlage. Nach der Reinigung können Sie den Wagen abseits parken und Türen und Motorhaube öffnen, damit alles richtig trocknet. Wenn Sie dann noch verschmutzte Stellen entdecken, können Sie diese mit Wasser und Auto-Shampoo nachreinigen. Ebenfalls ratsam: eine Unterbodenwäsche, um Split- und Salzreste zu entfernen.

 

  • Reinigen Sie das Auto auch von innen an der Staubsauger-Station. Nehmen Sie Fußmatten und Teppiche heraus, saugen Sie alles gründlich ab. Behandeln Sie Lederpolster mit einem Pflegemittel, damit es geschmeidig bleibt. Stoffpolster können Sie mit Fleckenentferner für Textilien säubern.

 

  • Putzen Sie die Scheiben nicht nur von außen, sondern auch von innen. Dafür reicht ein normaler Fensterreiniger. Aber Vorsicht: Solche Reiniger sollten Sie allerdings nicht für Kunststoffteile verwenden, denn sie können dadurch angegriffen werden. Dafür sind spezielle Kunststoff-Reiniger besser geeignet.

 

  • Kontrollieren Sie die Technik und den Stand von Motoröl, Kühlmittel und Scheibenwischwasser. Prüfen Sie außerdem die Lüftung, denn die ist nach dem Winter manchmal verstopft. Und ein Check des Reifendrucks ist immer wichtig.

 

  • Zusatztipp: Überprüfen Sie bei dieser Gelegenheit auch den Inhalt des Verbandskastens. Das wird oft übersehen: Sobald das Mindesthaltbarkeitsdatum der Materialien überschritten ist, entspricht der Inhalt nicht mehr den Mindestanforderungen der DIN-Norm. Ersetzen Sie diese Materialien – oder, noch einfacher, besorgen Sie sich einen neuen Verbandskasten.

 

Finden Sie schnell und
einfach passende Repanet
Werkstätten in Ihrer Nähe.

PLZ oder PLZ-Bereich:

 

Mobilität bei Unfall und Panne, europaweit..
Mehr erfahren ...

30 Jahre Lackgarantie mit Color for Life. Mehr erfahren ...