Hunde besser sichern!

Unfall, Vollbremsung, Ausweichmanöver: Es gibt viele Situationen, bei denen ein ungesicherter Hund im Auto zur echten Gefahr werden kann. Trotzdem transportieren viele Hundebesitzer ihren Vierbeiner gerne mal auf dem Beifahrersitz, der Rückbank oder ohne Sicherung im Kofferraum. Was dabei in unterschiedlichen Gefahrensituationen passieren kann, hat der ADAC kürzlich mit Hunde-Dummies getestet. Das Ergebnis: Falsch gesicherte Hunde sind ein unkalkulierbares Risiko für Mensch und Tier.

Auf dem Beifahrersitz ist das Risiko am größten. Bei einem plötzlichen Ausweichmanöver kann ein ungesicherter Hund von dort schnell zwischen Lenkrad und Fahrer geraten, wodurch das Auto unkontrollierbar wird und ein Unfall nur schwer zu vermeiden ist. Aber auch auf der Rückbank und im Kofferraum ist das Verletzungsrisiko für den Hund bei falscher Sicherung sehr hoch, da er bei einem Ausweich- oder Bremsmanöver gegen die Rückenlehne oder die Seitenwände des Autos knallt.

Um Verletzungen für Mensch und Tier zu vermeiden, ist die richtige Sicherung des Hundes entscheidend. Laut ADAC sind Hundetransportboxen die sicherste Variante. Dabei muss jedoch das Größenverhältnis zwischen Box und Hund stimmen, da der Hund sonst innerhalb der Box herumgeschleudert wird – lieber eine Nummer kleiner kaufen. Bei großen Hunden muss die Box im Kofferraum mit zusätzlichen Gurten gesichert werden, bei kleinen Hunden wird die Transportbox am besten im hinteren Fußraum verstaut. Neben Transportboxen gibt es unzählige andere Sicherungssysteme wie Softtaschen, Hundekörbchen, Rücksitzbarrieren oder Trenngitter. Eine Übersicht über die verschiedenen Systeme finden Sie hier. Bei der Auswahl des Sicherungssystems sollte dabei unbedingt auf DIN-Prüfungen und Crashtests geachtet werden, um die Gefahr für Hund und Mensch zu minimieren.

Finden Sie schnell und
einfach passende Repanet
Werkstätten in Ihrer Nähe.

PLZ oder PLZ-Bereich:

 

Mobilität bei Unfall und Panne, europaweit..
Mehr erfahren ...

30 Jahre Lackgarantie mit Color for Life. Mehr erfahren ...